INTERNATIONALES FRAUENFUSSBALL TURNIER

FC Zürich Frauen

Die FC Zürich Frauen wurden 1968 als erster Frauenfussballclub der Schweiz gegründet. Seither können sie auf eine erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken. Sie sind Rekordhalterinen als 20fache Schweizer Meisterinnen, 12facher Cupsiegerinnen (davon 9 im Double mit dem Schweizer Meister Titel) und 7fache Teilnahmerinnen an der UEFA Women’s Champions League. Zurzeit spielen zudem 12 Spielerinnen des Kaders für die Schweizer Nationalmannschaft.

 

Hintere Reihe von li. nach re.:  Jakob Jakob (Assistenztrainer), Sara Krisztin, Sandrine Mauron, Patricia Willi, Yara Hofmann, Meriame Terchoun,                                                          Lorena Baumann, Malin Gut, Luca Fiorina (Cheftrainer)

Mittlere Reihe von li. nach re.: Uwe Rogoll, Daniel Bamert (Konditionstrainer), Luana Bühler, Selina Kuster, Lesley Ramseier, Cinzia Zehnder, Julia Stierl,                                                          Caroline Abbé, Barla Deplazes, Rahel Moser, Marina Sprecher (Physiotherapeutin), Marion Daube (Geschäftsführerin)


Vordere Reihe von li. nach re.: Katharina Bahr (Teammanagerin), Karin Bernet, Riana Fischer, Nathalie Lienhard, Susanne Stutz, Seraina Friedli, Elvira Herzog,                                                          Fabienne Humm, Naomi Mégroz, Martina Moser, Christian Bösch (Goalitrainer)

Nicht auf dem Bild:                     Federica Cavicchia, Natasha Gensetter, Seraina Piubel, Pedro Barata

(Saison 2017/2018)

Gegründet: 1968

Liga: Nationalliga A (Frauen)

Trainer: Luca Fiorina

offizielle Website: www.fcz.ch/de/frauen

Hauptsponsoren